Kostenloser Versand | Innerhalb von 30 Tagen volles Rückgaberecht
Nachhaltigkeit / Unser Klimaverspechen

UNSERE VERSPRECHEN

Die Herstellung langlebiger Funktionsbekleidung mit Fokus auf dem Wohlbefinden unserer Kinder und unserer Natur lag schon immer in unseren Genen. Unsere Kleidung verträgt ausgiebiges Spielen, viele Abenteuer drauβen und wachsende Kinder. Doch ist uns sehr bewusst, dass die Bekleidungsindustrie einen groβen Anteil hat an dem Anstieg der globalen Emissionen von Treibhausgas. Deshalb haben wir unsere Versprechen entwickelt: Einen Fahrplan für die Reduzierung unseres CO2-Ausstoβes und um vollständig zirkulär zu werden, um zu dem UN-Ziel beizutragen, die Temperaturerhöhung unseres Planeten bis 2050 auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Wir werden auch weiterhin strapazierfähige Kleidung herstellen, die in den Familien viele Jahre benutzt werden kann, und gleichzeitig werden wir zur Einhaltung der UN-Ziele und des Pariser Vertrags beitragen. Sie als unser Kunde können uns helfen, indem Sie informiert bleiben, Ihre Kleidungsstücke pflegen, und nur kaufen was Sie wirklich brauchen. Zusammen werden wir unsere Ziele erreichen.

2022 Unsere Klimareise

Isbjörn wird im Laufe des Jahres 2022 anfangen, unseren Energieverbrauch und unsere Emissionen von Treibhausgasen zu messen und anzumelden, um unseren Teil dazu beizutragen, dass wir gemäβ den UN-Zielen den globalen Temperaturanstieg bis 2050 auf 1,5 Grad Celsius begrenzen.

Aber wir wollen eine gröβere Verantwortung übernehmen. Unser Ziel ist es, unsere Emissionen bis 2033 um mindestens 50% zu reduzieren und bis 2045 bei Null Emissionen zu sein.

Um das zu erreichen, müssen wir ganzheitlich zirkulär werden, nur wiederverwertete oder biologisch abbaubare Materialien verwenden, mit erneuerbaren Energien arbeiten und weiterhin eine gesunde Forstwirtschaft unterstützen.

2026 FREI Von mikroplastik

Wir haben schon jetzt damit angefangen, auf neuproduziertes synthetisches Fleece für unsere Kleidungsstücke zu verzichten und 2026 wird unsere Kollektion frei von Mikroplastik sein.

Mikroplastik ist besonders gefährlich für unsere Meere. Die Plastikpartikel gelangen aus unseren Haushalten über das Abwasser in die Meere und in die Mägen von kleinen Meerestieren, die dann von gröβeren Fischen gefressen werden. Unterwegs absorbieren die Plastikpartikel schädliche Chemikalien, die das Ökosystem und die Flora der Meere schädigen. Oft gelangt das Plastik zurück zu uns durch Fisch und Schalentiere, die wir essen.

2030 wir sind zirkulär

Unser Ziel ist es, eine vollständig zirkuläre Marke zu werden.

Wir arbeiten ständig daran, auf neuproduziertes Material zu verzichten. Es ist keine leichte Aufgabe, wiederverwertete Stoffe zu finden, die so strapazierfähig und niedrig im Wasserverbrauch sind wie unser BlueSign-zertifiziertes Nylon, aber wir geben nicht auf, bevor wir sie nicht gefunden haben. Es ist ein wichtiger Schritt, um komplett zirkulär zu werden.

Im Jahr 2030 werden alle unsere Materialien 100% wiederverwertet oder biologisch abbaubar sein. Und wir werden unseren Kunden ermöglichen, gebrauchte Kleidungsstücke zu uns zurückzugeben, entweder zum Wiederverkauf oder zum Recycling, um unseren Kreislauf zu schlieβen.